7 Ganzkörper-Übungen für zuhause (Video)

Aktualisiert: 24. Aug. 2020

So hältst du dich zuhause fit.

Heute möchte ich dir 7 Ganzkörper-Übungen vorstellen, die du zuhause durchführen kannst. Dabei handelt es sich vorrangig um Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. Bei manchen Übungen benötigst du allerdings 2 Wasserflaschen. Falls du ein Theraband besitzt kannst du auch dieses benutzen.

Das Besondere an den Übungen ist die Kombination zweier Muskelgruppen in einer einzigen Übung. Dadurch kannst du zeitsparend mit nur sieben Übungen deinen kompletten Körper trainieren:


1. Kniebeuge und Schulterdrücken: trainiert Beine, Po und Schultern

2. Ausfallschritt und Seitheben: trainiert Beine, Po und Schultern

3. Step ups und Frontheben: trainiert Beine, Po und vordere Schultern

4. Rudern und Bizepscurls: trainiert oberer Rücken und Bizeps

5. Liegestütz und Aufdrehen: trainiert Brustmuskeln und Rumpfstabilisation

6. Bewegte Planke: trainiert Bauchmuskeln, Rumpfstabilisation und Körperspannung

7. Seitlicher Bergsteiger und Rückenstrecker: trainiert seitliche Bauchmuskeln, Körperspannung und unteren Rücken



Je nach Fitnesslevel empfehle ich dir von jeder Übung 8-15 Wiederholungen und drei Durchgänge zu machen. Zwischen den Übungen kannst du jeweils ca. 1 Minute Pause einbauen- solange bis sich dein Puls wieder normalisiert hat.

Für dieses Workout wirst du ca. 45-60 Minuten benötigen. Möchtest du eine kürzere Trainingseinheit durchführen, so kannst du dieses Workout auch in zwei Workouts teilen.

Eine sinnvolle Teilung der Übungen wäre Übung 1,2,5 und 7 an einem Tag und Übung; 3,4 und 6 an einem anderem Tag.

Im nachfolgendem Video findest du eine Vorstellung der einzelnen Übungen.


Viel Erfolg,


Lisa




32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen