top of page

Tipps für Laufanfänger: So machst du Joggen zur Gewohnheit


zwei menschen joggen im freien

Joggen gilt als eine der besten Möglichkeiten, um in Form zu bleiben, Gewicht zu verlieren und Stress abzubauen. Doch vielen fällt es schwer, diese Aktivität zu einer beständigen Gewohnheit zu entwickeln. Hier sind einige praktische Tipps für Laufanfänger, um Joggen fest in den Alltag zu integrieren.

 

1. Setze realistische Ziele – starte langsam aber kontinuierlich

Beginne mit erreichbaren Zielen, die deine Motivation fördern. Ob du zwei- bis dreimal pro Woche laufen, einen 5-km-Lauf absolvieren oder einfach nur aktiver sein möchtest – definiere klare Ziele, um deinen Fortschritt zu steuern. Überfordere dich dabei nicht sondern starte langsam. Als Anfänger empfehle ich dir mit kurzen Laufintervallen zu starten, die du mit Gehpausen abwechselst. Dies hilft, Überlastung zu vermeiden und Verletzungen vorzubeugen, und erleichtert dir den Einstieg.

 


2. Plane deine Laufeinheiten und lege einen Zeitpunkt fest

Bestimme feste Tage und Zeiten für deine Läufe und halte dich konsequent daran. Wenn das Joggen einen festen Platz in deinem Wochenplan hat, wird es leichter zur Gewohnheit. Viele Jogger bevorzugen das Laufen am Morgen, da die Willenskraft zu diesem Zeitpunkt bei vielen am stärksten ist und der Tag noch keine anderen Anforderungen an dich stellt. Dies hilft dir, mit frischer Energie und ohne Ablenkungen in den Tag zu starten.

 


3. Bereite dich vor und suche dir kleine Verbindlichkeiten  

Um morgendliches Zögern zu vermeiden, lege dir deine Laufkleidung schon am Abend zuvor bereit. So reduzierst du Barrieren, die dich am Morgen davon abhalten könnten, laufen zu gehen. Eine weitere Möglichkeit ist, dir einen Laufpartner oder eine Laufgruppe zu suchen, um dadurch eine größere Verbindlichkeit zu schaffen und sich gegenseitig zu motivieren.

 


4. Verknüpfe deine Laufeinheit mit einer weiteren Gewohnheit

Verbinde das Joggen mit eine deiner anderen täglichen Routinen, wie zum Beispiel dein morgendliches Kaffee-Trinken danach. Dies stärkt deine neue Laufgewohnheit, da eine bereits etablierte Routine die neue unterstützt und verstärkt.

 


5. Durchhaltevermögen zeigen und auch bei Rückschlägen dranbleiben

Studien zeigen, dass es mindestens 66 Tage dauert, bis eine neue Aktivität zur Gewohnheit wird. Gib also nicht zu früh auf, auch wenn es Tage gibt, an denen es schwerfällt. Die Regelmäßigkeit wird mit der Zeit leichter.Selbst wenn du einmal pausieren musst oder einige Tage nicht zum Laufen kommst, lass dich nicht entmutigen. Wichtig ist, dass du wieder einsteigst und dranbleibst. Durchhaltevermögen ist entscheidend, um Joggen zu einer langfristigen Gewohnheit zu machen.

 


 6. Halte deinen Fortschritt fest und belohne deine Erfolge

Für deine Motivation ist es besonders wichtig, deinen Fortschritt wahrzunehmen und zu erkennen warum du es machst und was du erreicht hast- auch in kleinen Schritten. Möchtest du abnehmen, fitter werden, belastbarer sein? Dann halte diese Entwicklung fest und schreibe dir wöchentlich deinen Fortschritt und dein Gefühl dazu auf- auch die kleinsten Schritte und Erfolge. Das hilft dir motiviert zu bleiben und lässt sich erkennen, dass du vorwärts kommst.  Du kannst dazu auch Laufuhren oder LaufApps nutzen, anhand derer zu sehr einfach deinen Fortschritt erkennen kannst anhand von der Häufigkeit und Länge deiner Läufe, deiner Zeiten und der verbrannten Kalorien.

Manche Menschen setzen sich auch kleine Belohnungen beim Erreichen ihrer Laufziele.



Schnürsenkel binden zum Joggen gehen



Mithilfe dieser Tipps für Laufanfänger kannst du Joggen erfolgreich in Ihren Lebensstil integrieren und zu einer angenehmen, dauerhaften Gewohnheit machen. Profitiere ab sofort von der positiven Macht der Gewohnheiten und bau dir deine eigene Fitnessroutine auf. Denk daran:


Du bist, was du täglich /regelmäßig tust. 

Du hast maßgeblichen Einfluss auf dein Leben, deine Zielerreichung und deine Erfolge. Kleine Schritte in die richtige Richtung reichen dazu schon aus, um das Fundament zu setzen.

 

Viel Erfolg auf deinem Weg!


Viele sportliche Grüße,

Lisa

31 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page